Schweinefleischspieße „Äpfelchen“


Kartoffelwürfel anbraten und weich dünsten. In der Zwischenzeit das würfelig geschnittene Schweinefleisch auf Spieße stecken und mit 1/4 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Schwarzer Kampottpfeffer aus der Mühle bestreuen. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze 2 Esslöffel Butter erhitzen, bis sie klar ist, herausnehmen und warm halten. In der gleichen Pfanne die Zwiebelringe 3 Minuten in der restlichen Butter anbraten. Apfelwürfel hinzufügen, braten bis sie zart sind. Zucker, Essig und restliches Meersalz mit Pfeffer verrühren. Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, offen 5 Minuten köcheln lassen. Kartoffelwürfel abtropfen lassen. Fügen Sie Schweinespieße und Kartoffelwürfel der Bratpfanne hinzu, umrühren und servieren.

Rezept drucken
Schweinefleischspieße "Äpfelchen"
Menüart Main Dish
Portionen
Zutaten
Menüart Main Dish
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Kambodscha Kampotpfeffer wird als König des Pfeffers aufgrund seiner komplexen und scharfen Aromen angesehen.Aus diesem Grund ist er sehr begehrt bei europäischen Köchen. Feinschmecker suchen ihn.Es wird seit der Mitte des 20. Jahrhunderts in jedem namhaften Restaureant Frankreichs serviertZwischen dem Meer und den Bergen an der südöstlichen Küste Kambodschas, gedeihen in Kampot die Pfefferplantagen in idealen Wachstumsbedingungen.Reiche Mineralien im Boden, reichlich Regen und Sonnenschein sowie die traditionellen Anbaumethoden der Bauernbringen einen aussergewöhnlichen Pfeffer hervor.Kampotpfeffer Landwirte nutzen die Erfahrung von Generationenum Pfeffer ohne Düngemittel zu produzieren. Die einzelnen Pfefferkörner werden von Hand gepflückt,um die vollständige Kontrolle über die beste Erntezeit zu gewährleisten.Dies gilt auch für den weißen und den roten KampotpfefferIn den 1990er Jahren nach der Herrschaft der Roten Khmer begannen die Landwirtemit der Wiederbepflanzung von Kampotpfeffer und heute belebt die Industrie in Kampot die Pfefferernte.Köche und Feinschmecker entdecken wieder den erstaunlichen Geschmack des berühmten Kampot Pfeffers. TIPP: Kampot Pfeffer ist viel zu schade, um ihn zu verkochen, geben Sie ihn in eine Gewürzmühle und mahlen Sie ihn frisch auf Ihre Gerichte

Schwiegermutter´s Rinderbraten


Rezept drucken


Schwiegermutter´s Rinderbraten

Den Herd auf 220 Grad vorheizen. Das Fett vom Bratenrand abschneiden. Sie können den Braten alle 5 cm mit Küchengarn binden,
damit das Rindfleisch beim Kochen seine Form behält. In einer Schüssel braunen Zucker, Andalimanpfeffer aus der Mühle,
Knoblauchflocken, Karottenwürfel, Aglio Olio Gewürzmischung und Salz vermengen. Diese Mischung auf das Fleisch reiben. Das Fleisch anschließend in
eine flache Pfanne geben. Das Fleisch braten, bis es den gewünschten Gargrad erreicht. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit Folie abdecken.
Vor dem Schneiden 15 Minuten eingewickelt rasten lassen. In einer großen Pfanne Zwiebeln in Öl andünsten, bis sie weich sind, Tomatenflocken und
Worcestersauce mit etwas Wasser nach Bedarf unterrühren bis alles vermischt ist.
Wein hinzufügen. Die Flüssigkeit bis auf 2 Tassen reduzieren. Mit dem Braten servieren.

Portionen


Zutaten

Portionen


Zutaten


Anleitungen
  1. Tomatenflocken - der wunderbare Ersatz für frische Tomaten. Sie lassen sich leicht verarbeiten und geben eine köstliche Tomatensauce.

  2. Eine seltene Art von Pfeffer aus Indonesien ist der Andaliman Pfeffer, ein Verwandter von Szechuan Pfeffer. Er hat einen
    leicht, betäubenden Biss wie schwarzer Pfeffer und einen zarten Zitronengeschmack. Es passt perfekt
    zu Fisch, Meeresfrüchten und Geflügel. Sein Madarinen Geschmack wird Sie von dieser neuen Variante überzeugen.
    In Sumatra wird er als normaler schwarzer Pfeffer für viele Gerichte verwendet. Es passt perfekt zu Chili, Curry und Salsas.

Big Burger

Schneiden Sie Zwiebel, Knoblauch, Chili und Paprika in Stücke. Vermengen Sie das Gemüse und das Barbecue Rub mit dem Hackfleisch. Formen sie es so, dass es eine ovale Form bekommt. Grillen Sie das Fleisch bei 180 Grad 15 Minuten. Schneiden Sie das Fleisch in der Mitte längs durch. Schneiden Sie den Laib Brot im oberen Drittel ab und höhlen Sie ihn aus. Belegen Sie den Boden des Brotes abwechselnd mit Käse, Speck, Spinat, Fleisch. Fügen Sie noch die Barbecue Sauce hinzu. Setzen Sie den Brotdeckel wieder auf und wickeln Sie das Brot in eine Alufolie ein. Beschweren Sie das Brot für 30 Minuten mit einem schweren Gegenstand. Entfernen Sie die Alufolie. Backen Sie den Laib bei 180 Grad – 25 Minuten im Backofen.

Rezept drucken
Big Burger
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Big Burger